Wir über uns

Die Firma Niederndorfer ist seit 1903 auf die Erzeugung von Sand, Rundkies, Mischkies, Bruchsand, Splitt, Naturmaterial, Recyclingmaterial und Beton spezialisiert. Zudem bietet die Firma Niederndorfer auch Arbeiten wie Straßenbau, Leitungsbau, Hochbau im kommunalen und Landesstraßenbereich an. Weiters gibt es einen Baugerätepool in dem alle Geräte für die diversen Tätigkeiten zusammengefasst sind.

NIEDERNDORFER KIESWERKE

  • Sand
  • Kies
  • Transportbeton
  • und vieles mehr

Öffnen...

NIEDERNDORFER-BAU

  • Straßenbau
  • Leitungsbau
  • Hochbau
  • und vieles mehr

Öffnen...

BAUGERÄTEPOOL

  • Bagger
  • Dumper
  • LKW
  • und vieles mehr

Öffnen...

FIRMENKOMPLEX NIEDERNDORFER

Die Firma Niederndorfer befindet sich nach wie vor in Familienbesitz. Die Geschäftsführung wird ebenfalls von Mitgliedern der Eigentümerfamilien wahrgenommen. Die allgemeine Verwaltung für alle Tätigkeitsbereiche wird vom Hauptfirmensitz in 4800 Attnang-Puchheim, Römerstraße 48 ausgeführt. Für alle Tätigkeiten wie Buchhaltung, Lohnverrechnung, Fakturierung, Kostenrechnung usw. sind 8 Personen zuständig.

Niederndorfer Kieswerke-Transportbeton Ges.m.b.H.:
Gewinnung und Aufbereitung von Schotter, Veredelung zu  ÖNORM-gerechten Sand- und Kiessorten, Erzeugung von Heißmischgut (Asphalt) und Transportbeton.

Niederndorfer Baugesellschaft m.b.H.:
Kanal- Wasserleitungs- und Straßenbau, Pflasterungen, Aussengestaltungen, etc.

Niederndorfer Baugeräteverleih Ges.m.b.H.:
Betrieb von PKW, Kleintransporter, LKW und Baumaschinen

DSK-Desselbrunner Sand + Kies GmbH. (1/3 Beteiligung)
Gewinnung von Schotter in Desselbrunn

NI-ED Transportbeton GmbH. Mining (1/2 Beteiligung)
Produktion von Transportbeton

  • QUALITÄT HAT VORRANG

FIRMENCHRONIK

Die Gründerfamilie Karl und Maria Niederndorfer übersiedelte am 06.06.1889 von Weibern nach Attnang-Puchheim. Am 18.12.1894 erwarben sie das Grundstück mit der Parzellen Nr.2154 mit ca. 6000,00M2, wo dann erstmalig im Firmengründungsjahr 1903 Schotter abgebaut und sortiert wurde.

FIRMENGRÜNDUNGSJAHR: 1903

Firmengründungsjahr: 1903 ⇒ Beginn mit dem Schotterabbau in Attnang-Puchheim. Der Schotterabbau, die Sortierung und die Verladung erfolgte zu dieser Zeit händisch, der Transport erfolgte mit Pferdefuhrwerken.

1948

1948 ⇒ Errichtung der ersten mechanischen Kiesaufbereitungsanlage

1949

1949 ⇒ Ankauf des ersten Baggers (Type Link-Belt)

1954

1954 Beginn des Schotterabbaus in Redlham

1955

1955 ⇒ Inbetriebnahme des Schotterwerks in Redlham

1961

1961 ⇒ wurde das erste Transportbetonwerk Oberösterreichs (das zweite in ganz Österreich) in Redlham in Betrieb genommen, zusätzlich wurden 4 Fahrmischer mit 3m³-Trommel angekauft.

1963

1963 ⇒ Bau der Reparaturwerkstätte in Attnang

1965

1965 ⇒ wurde in Redlham eine Asphaltmischanlage errichtet

1967

1967  Gründung Niederndorfer Bauges.m.b.H., Mitarbeiterstand: 67 Beschäftigte

1968

1968 ⇒ Auslieferung der 50.000en Fuhre Beton

1968

1968 ⇒ Eröffnung eines Transportbetonwerkes in Neuhofen bei Ried.

1972

1972 ⇒ Beginn der Nassbaggerung beim Kiesabbau

1973

1973 ⇒ Auslieferung der 100.000en Fuhre Beton

1973

1973 ⇒ Gründung der Firma NI-ED in Mining

1974

1974 ⇒ Inbetriebnahme einer neuen Aufbereitungsanlage im Schotterwerk in Redlham

1975

1975 ⇒ In Schernham (Gem. Geiersberg) wurde ein Schotterwerk in Betrieb genommen

1978

1978 ⇒ Errichtung einer Kiesaufbereitungsanlage in Schernham

1980

1980 ⇒ Kauf des ehemaligen Hotel Traunstein in Attnang (beherbergt dzt. Oberbank, Lehrlingsheim, Facharzt für Urologie)

1981

1981 ⇒ wurde in Schernham ein Transportbetonwerk errichtet

1985

1985 ⇒ Gründung der Firma Niederndorfer Baugeräteverleih GmbH.

1987

1987 ⇒ Erstmals archäologische Funde aus der Früh-Bronzezeit

1988

1988 ⇒ Umbau der Asphaltmischanlage

1995

1995 ⇒ Umbau der Asphaltmischanlage

1998

1998 ⇒ wurde in Redlham ein neues Betonwerk und Wiegegebäude in Betrieb genommen

2000

2000 ⇒ Gründung der Firma DSK-Desselbrunner Sand+Kies GmbH.

2000

2000 ⇒ Baubeginn der „Römerpassage“ in Attnang (beherbergt Polizei, Post, Facharzt für Gynäkologie, Akkupunkturmassagepraxis, Kinderbetreuungszentrum, Rechtsanwaltskanzlei, Wirtschaftstreuhänderbüros, Verwaltung Niederndorfer)

2002

2002 ⇒ Errichtung einer betriebseigenen Brücke über die Ager zum Materialtransport aus der Grube DSK

2006

2006 ⇒ Ende der Nassbaggerung im Kiesabbau, Rohstoffversorgung über DSK

2016

2016 ⇒ Umbau Asphaltmischanlage in Redlham

Es können jetzt zusätzlich zu den bisher produzierten Mischgutsorten weitere Sorten entsprechend den speziellen Anforderungen (z.B.Landesstraßenbereich) produziert werden.

2016

2016 ⇒ Erschließung Abbaugebiet Ampflwang

FOTO GALERIE FIRMENCHRONIK 1931 - 2017

STARKE VERÄNDERUNGEN SICHTBAR GEMACHT

ZUSATZINFORMATIONEN AUS ÜBER 100 JAHREN FIRMENGESCHICHTE

Hier finden sie zusätzliche Fotos aus einer über 100 jährigen Firmengeschichte.

Geschichte
Kies + Betonwerke
Geschichte
Baufirma
Geschichte
Baumaschinen